jenseitig


jenseitig
anderweitig

* * *

jen|sei|tig 〈a. [jɛ̣n-] Adj.〉 Ggs diesseitig
1. auf der anderen Seite gelegen, gegenüberliegend (Ufer)
2. im Jenseits
● das \jenseitige Leben

* * *

jen|sei|tig [auch: 'jɛn…] <Adj.>:
a) auf der gegenüberliegenden Seite gelegen:
am -en Seeufer;
b) dem Jenseits zugehörig, zugewandt; unirdisch:
die -e Welt;
eine -e Einstellung;
<subst.:> die Atmosphäre hatte etwas Jenseitiges;
c) (selten) abwesend (2).

* * *

jen|sei|tig [auch: 'jɛn...] <Adj.>: a) auf der gegenüberliegenden Seite gelegen: am -en Seeufer; b) dem Jenseits zugehörig, zugewandt; unirdisch: die -e Welt; eine -e Einstellung; c) (selten) abwesend (2): „Der Mensch muss sich erwärmen“, erwiderte er und tat sehr j. (Strittmatter, Wundertäter 226).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jenseitig — Jenseitig, das Beywort von dem vorigen Nebenworte, was auf jener Seite ist oder geschiehet. Die jenseitige Insel. In der adverbischen Form wird es so wenig gebraucht, als andere unmittelbar aus Nebenwörtern gemachte Beywörter …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • jenseitig — ↑ultramundan …   Das große Fremdwörterbuch

  • jenseitig — 1. drüben, gegenüberliegend. 2. göttlich, himmlisch, überirdisch, übersinnlich, unirdisch; (bildungsspr.): empyreisch. * * * jenseitig:1.〈aufderanderenSeitebefindlich〉gegenüberliegend–2.⇨übersinnlich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • jenseitig — jen|sei|tig [auch jɛn...] …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anderweitig — jenseitig; sonst wo; anderswo; andernfalls; wenn das nicht möglich ist; sonst; ansonsten; alternativ; anderenfalls * * * an|der|wei|tig [ andɐvai̮tɪç] <Adj.>: anders, ander…, sonstig: anderweitige Verpflichtun …   Universal-Lexikon

  • jens. — jenseitig; jenseits EN (on) that [the other] side …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • ultra- — ul|tra , Ul|tra [ʊltra] <Präfix>: 1. (verstärkend) kennzeichnet oft die ablehnende Wertung des Sprechers, der Sprecherin; äußerst, in besonders extremer Weise, in hohem Maße: a) <adjektivisch> ultrakonservativ; ultrakritisch;… …   Universal-Lexikon

  • Ultra- — ul|tra , Ul|tra [ʊltra] <Präfix>: 1. (verstärkend) kennzeichnet oft die ablehnende Wertung des Sprechers, der Sprecherin; äußerst, in besonders extremer Weise, in hohem Maße: a) <adjektivisch> ultrakonservativ; ultrakritisch;… …   Universal-Lexikon

  • übersinnlich — dämonisch, geheim[nisvoll], geistig, jenseitig, magisch, metaphysisch, mysteriös, mystisch, okkult, überempirisch, überirdisch, übernatürlich, unergründlich; (bildungsspr.): immateriell; (Philos.): transzendent, transzendental. * * * übersinnlich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Religionsloses Christentum — und nicht religiöse Interpretation sind zwei Schlagworte, die der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer zwischen dem 30. April 1944 und dem 23. August 1944 in Briefen verwandte, die er aus dem Wehrmacht Untersuchungsgefängnis in Berlin Tegel… …   Deutsch Wikipedia